Trophäenjagd
Die Jagd auf allen unseren Farmen wird unter Berücksichtigung der professionellen Jagdethik betrieben und nur wenn ausreichend Tiere der gewünschten Art vorhanden sind. Es ist deshalb hilfreich, wenn Sie uns Ihre Trophäenwunschliste im Voraus zukommen lassen.

Kudu (Tragelaphus strepsiceros)

Greater Kudu
Der große Kudu gehört zu den größten Antilopenarten und erreicht eine Schulterhöhe von 100 bis 150 cm. Die Bullen tragen ein Schraubengehörn, das 100 cm to 150 cm lang werden kann. Das Fell der Männchen ist graubraun, das der Weibchen und Jungtiere mittelbraun gefärbt, beide sind mit 6 bis 10 weißen Querstreifen versehen.

Oryxantilope (Oryx gazella)

Gemsbok (Oryx)
Die Oryxantilopen gehören zu den Pferdebböcken. Beide Geschlechter haben lange spießartige Hörner und eine charakteristische schwarze Gesichtsmaske.
Die Schulterhöhe der Bullen beträgt 180 cm - 195 cm und ihr Maximalgewicht liegt bei 240 kg.

Springbok (Antidorcas marsupialis)

Springbok
Der Springbock gehört zu der Gruppe der Gazellenartigen. Ein dunkel, rotbrauner Streifen trennt die gelbbraune Oberseite von der weißen Bauchpartie. Am weißen Kopf erstreckt sich ein schmaler dunkler Streifen vom Auge bis zum oberen Maulwinkel. Die verlängerten Rückenhaare kann man nur sehen, wenn das Tier „prunkt“.

Elenantilope (Taurotragus oryx)

Eland
Beide Geschlechter der Elenantilopen, auch Eland genannt, haben eng gedrehte, gerade Hörner, eine "Schulterbeule" sowie 2 bis 15 helle Querstreifen auf dem Oberkörper. Unter dem Hals hängt eine Wamme, die vermutlich der Wärmeregulierung dient. Mit einem Gewicht zwischen 500 und 1000 kg sind sie die größte Antilopenart.

Warzenschwein (Phacochoerus africanus)

Warthog
Warzenschweine wiegen bis 150 kg und ihre Schulterhöhe kann 85 cm erreichen. Die messerscharfen Hauer werden bei den Keilern 25 bis 63 cm lang, bei den Bachen nur 15 bis 25 cm. Die Warzen, die besonders bei alten Keilern sehr groß sein können, bestehen aus knorpeligem Bindegewebe.

Steppenzebra (Equus burchellii)

Burchell's zebra
Männliche und weibliche Zebras unterscheiden sich nur geringfügig - der Hals der Hengste ist oft kräftiger als der der Stuten. Vom Bergzebra unterscheidet sich das Steppenzebra durch die bräunlichen Schattenstreifen auf dem Rücken und dem Hinterteil und dadurch, dass die Beine nicht bis unten schwarz geringelt sind.

Bergzebra (Hartmann) (Equus zebra hartmannae)

Mountain Zebra (Hartmann)
Ausgewachsene Bergzebras sind bei einer Schulterhöhe von 116 to 150 cm etwa 10 cm höher als Steppen- zebras. Hengste über 7 Jahre können 343 kg wiegen. Der deutlichste Unterschied zum Steppenzebra ist das schwarze Streifenmuster, das den hell gelblichen Bauch frei lässt aber bis zu den Hufen reicht.

Streifengnu (Connochaetes taurinus)

Blue Wildebeest
Das Streifengnu gehört zu der Gruppe der Kuhantilopen, wie an ihrem rinderartigen Aussehen zu erkennen ist. Beide Geschlechter tragen gebogene Hörner, die bei den männlichen Tieren am Ansatz wulstig verdickt sind. Der Körper ist mit kurzem schiefergrauen bis dunkel braunem Haar bedeckt.

Weißschwanzgnu (Connochaetes gnou)

Black Wildebeest
Das Weißschwanzgnu ist dunkel braun bis schwarz, die männlichen Tiere sind dunkler als die weiblichen. Im Sommer sind beide Geschlechter heller gefärbt, während sie im Winter ein dichteres zotteliges Fell bekommen. Die borstige Mähne ist cremefarben mit schwarzen Spitzen, der Schwanz rein weiß.

Blässbock (Damaliscus pygargus)

Blesbok
Kopf, Hals und Rumpf des Blässbocks sind rostbraun bis blaugrau gefärbt. Bauch, Unterbeine und der Bereich um den Schwanzansatz sind cremefarben bis beige, der Schwanz hat eine schwarze Quaste. Die weiße Zeichnung, nach der dieses Tier benannt ist, zieht sich von der Stirn bis zum Maul.

Impala (Aepyceros melampus)

Impala
Bei den Impala haben nur die Böcke S-förmige, kräftig geringelte Hörner, die 45 to 91 cm lang werden können. Beide Geschlechter sind auf dem Rücken rotbraun und werden seitlich nach dem weißen Bauch zu heller. Auch Kinn, Lippen, das Innere der Ohren, ein Streifen über dem Auge und der Schwanz sind weiß.

Kuhantilope (Aepyceros melampus)

Hartebeest
Die Kuhantilope steht an der Schulter 110 bis 150 cm hoch und fällt von dort nach hinten ab. Weitere bezeichnende Merkmale sind der lange schmale Kopf, die langen Beine und große Drüsen unter den Augen. Beide Geschlechter tragen Hörner, die bei den männlichen Tieren stärker sind als bei den weiblichen.

Giraffe (Giraffa camelopardalis)

Giraffe
Die Giraffe ist das höchste landlebende Tier der Welt. Bullen werden bis zu 5,50 m hoch und wiegen bis zu 1.900 kg, die Schulterhöhe beträgt zwischen 2,0 und 3,5 m. Weibliche Giraffen sind etwas kleiner und leichter. Der lange Hals bedeutet eine Herausforderung für das Kreislaufsystem der Giraffe, deshalb ist ihr Herz besonders leistungsstark.

Ellipsenwasserbock (Kobus ellipsiprymnus)

Waterbuck
Der Ellipsenwasserbock ist eine große, kräftige, bis zu 300 kg schwere Antilope mit rauhem, graubraunem Fell und einem weißen Ring um den Schwanzansatz (die namengebende Ellipse). Die Schulterhöhe beträgt 1,30 m.

Steinböckchen (Raphicerus campestris)

Steenbok
Steinböckchen sind Zwergantilopen mit besonders großen Ohren, die durch eine markante Zeichnung auffallen. Die Schulterhöhe beträgt 50 cm. Der Rücken und der kurze Schwanz sind rehbraun, Bauchseite und Innenseite der Beine weiß. Die Männchen tragen kurze, gerade, spitze Hörner, die die Ohren nicht überragen.

Kronenducker (Sylvicapra grimmia)

Bush Duiker
Das durchschnittliche Gewicht, die Größe der Ohren und die Färbung der Kronenducker wechselt je nach ihrem Verbreitungsgebiet. In der Regel sind weibliche Tiere 2 - 4 kg schwerer als die männlichen. Die Schulterhöhe beträgt etwa 60 cm.

Damara Dik-dik (Madoqua kirkii)

Bush Duiker
Bei einer Schulterhöhe von nur 30-40 cm sind Damara Dik-Diks die kleinsten Antilopen in Namibia. Auf dem Rücken sind sie gelblich grau bis rötlich braun, auf dem Bauch dagegen gelblich weiß. Nur die männlichen Tiere haben spitze, am Ansatz kräftige und stark geringelte Hörnchen von etwa 10 cm Länge. Wegen ihrer sehr beweglichen Maul- und Nasenpartie werden sie im Deutschen auch Zwergrüsselantilopen genannt.
Gewicht: 3 bis 6 kg

Bärenpavian (Papio hamadryas)

Bush Duiker
Erwachsene männliche Bärenpaviane wiegen bis 44 kg, während die Weibchen mit etwa 17 kg deutlich kleiner sind. Das Haarkleid ist dunkel grau-braun auf dem Rücken, dunkler am Bauch und an den Vorderbeinen, um das Gesicht und an den Backen jedoch heller. Besonders die männlichen Tiere haben eine wesentlich längere und stärker entwickelte Schnauzenpartie und besonders lange Eckzähne.
Gewicht: 9.20 bis 21.50 kg

Schabrackenschakal (Canis mesomelas)

Bush Duiker
Der charakteristische, schiefergraue Sattel verleiht dem Schabrackenschakal seinen Namen. Die weiße Brust geht in die weißliche Bauchpartie über, während der restliche Körper mit rotbraunem Haar bedeckt ist. Die Schulterhöhe beträgt um 38cm. Seine Ernährung besteht zu etwa 50% aus Insekten, man trifft ihn auch oft an Kadavern oder er reißt selbst frisch geborene Antilopen oder Schaflämmer.
Gewicht: 5 bis 10 kg